Herzlich willkommen Gast (Login)

Sie sind hier:   Startseite > Archiv

Novembertristesse in Magdeburg

Zu verlieren ist nie schön. Am Sonntag fuhren wir enttäuscht und verunsichert aus Magdeburg zurück nach Hause, dabei hatte man doch "nur" 2:3 gegen die WSG Reform verloren und noch einen Punkt mitnehmen können... Aber das war eindeutig zu wenig gewesen.
Im ersten Satz noch mit gutem Finish zu einem 25:20, lief es im zweiten mal wieder überhaupt nicht. Aber das kannten wir ja, also abhaken und auf in Satz 3.
Nach einer 17:16 Führung kam der fatale Hänger von 7!!! Punkten, verursacht durch technische Ungenauigkeiten und einer Unsicherheit in den Aktionen, die schwer zu erklären ist. Schnell waren die Köpfe unten, so wie häufig im Spiel. 20:25, auf in Satz 4. Es blieb eng, das Niveau wurde nicht unbedingt besser, doch zum Ende hin schafften wir es endlich, uns durch klare Aktionen abzusetzen. 25:21, den Schwung nehmen wir mit in den Tiebreak!
Oder auch nicht. Die Angst vor dem Verlieren stand allen ins Gesicht geschrieben und so summierten sich die Fehler zu einem 9:15.
Trotz eines stetig rotierenden Wechselkarussels konnte heute keine von uns ihre Normalform aufs Feld bringen, keine konnte vorangehen und den Karren aus dem Dreck ziehen. MVP wurde unsere Libera Lea, die heute noch die stabilste Leistung abliefern konnte. Glückwunsch!
So kommen wir punktetechnisch erst einmal nicht vom Fleck in der Tabelle und müssen die Woche Training nutzen, um nächste Woche Samstag (24.11. 15 Uhr) gegen Erkner wieder neu anzugreifen!
Das wird unser letztes Heimspiel im Jahr 2018, also kommt vorbei und holt mit uns die nächsten drei Punkte!
Bis dahin, Eure Mädels!

1. Damen, 22.11.2018

<<  Februar 2019  >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 23
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 2324
25 26 27 28
Newsletter (PDF zum download) Newsletter 01-2018
Newsletter 02-2018
Besucher Statistik
» 1 Online
» 11 Heute
» 759 Gestern
» 898 Woche
» 2862 Monat
» 6636 Jahr
» 226898 Gesamt
Login