Herzlich willkommen Gast (Login)

Sie sind hier:   Startseite > Archiv

Ein erfolgreicher Spieltag am 1. Advent

Pünktlich zum ersten Advent ging es für die Mädels der U18 zum LLS Spieltag.
Es war ein besonderer Spieltag, denn Tabellenführer, -zweiter und -dritter
trafen aufeinander. Hier konnten wir nun erstmals unseren aktuellen
Leistungsstand an gleichwertigen Gegnern ermitteln. Nach der ersten
Spielrunde, die wir als Schiedsrichter begleiteten und anschließender
ordentlicher Erwärmung, ging es ins erste Spiel. Wir starteten mit guter
Stimmung und motiviert in den ersten Satz, den wir über ein gutes
Aufschlagsspiel mit 25:20 Punkten für uns entscheiden  konnten. Im zweiten
Satz konnten wir unsere Konzentration nicht halten, was unser Gegner,  der
USV2 erkannte und ausnutzte. Satzausgleich 25:17. Der Dritte Satz war extrem
ausgeglichen, so dass sich keine Mannschaft absetzen konnte. Am Ende war es
der entscheidende Funke Glück, den Fortuna mit 25:23 für uns entschied. In
Satz 4 schwächelten wir. Mit schlechter Konzentration und fehlender
Durchsetzungskraft im Angriff kam es wie es kommen musste, Satzverlust  mit
25:15 Punkten. Der Tie-Break musste also die Entscheidung bringen und es
wurde ein unglaublich spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen um zwei wichtige
Punkte. Jeder  Ball wurde hart umfightet , es kam zu sehr langen Spielzügen.
Schlussendlich mussten wir eine 13:15 knappe Niederlage verzeichnen. Doch es
blieb die Erinnerung an ein Spiel auf hohen Niveau.
Nach diesem schönen, doch sehr kräftezehrenden Spiel, stand gleich der
nächste Krimi gegen Wittenberg an. Wir waren siegeshungrig. Auch hier trafen
sich zwei recht ausgeglichen starke Mannschaften, was ein spannendes Match
versprach. Nach wechselnden Erfolgen: Satz Eins mit 25:23 Punkten für uns,
einer 24:26 - Niederlage in Satz Zwei und einem weiteren Sieg in Satz Drei
mit 28:26, hieß es nun, die Konzentration zu behalten. Diesmal wollten wir
keinen Ausgleich zulassen. Doch im Verlaufe dieses Satzes spürten wir die
die 8 vorangegangenen Spielrunden in den Knochen und die Kräfte ließen nach.
Eine klarerer Satzverlust mit 18 Punkten auf unsrer Seite.  Erneut musste
der Tie-Break die Entscheidung bringen. Ein letztes Mal hieß es  Zähne
zusammenbeißen und alle Kräfte nochmal bündeln. Wir wollten es rocken, der
Spirit of Fight lag in der Luft. Von Anfang an spielten wir konzentriert und
setzten die Mädeln aus Wittenberg unter Druck. Selbst bei längeren Rallyes
blieben wir geduldig und sicher, so dass wir am Ende recht deutlich mit 15:9
Punkten gewannen. 
Dies war zum 1. Advent ein super Spieltag! 

U18, 05.12.2018

<<  Dezember 2018  >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  12
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31
Newsletter (PDF zum download) Newsletter 01-2018
Newsletter 02-2018
Besucher Statistik
» 4 Online
» 94 Heute
» 103 Gestern
» 2373 Woche
» 3569 Monat
» 141407 Jahr
» 219180 Gesamt
Login