Herzlich willkommen Gast (Login)

Sie sind hier:   Startseite > Archiv

Spiel auf Augenhöhe gegen den Tabellenführer!

Am vergangenen Samstag trafen die USV Herren Zuhause auf den Tabellenführer der Regionalliga Nord-Ost, das Team vom TSGL Schöneiche II. Das Team um Trainer Sebastian Tober war willens, den Tabellenersten nicht ohne ordentliche Gegenwehr wieder nach Hause zu lassen und so traten am 2. Februar ganze 13 Spieler an.

Die Anfangsphase war sehr ausgeglichen. Halle ging in Führung, Schöneiche glich aus, die Führung wechselte und Halle konnte nachziehen. In der Mitte des ersten Satzes konnten sich unsere Männer eine kleine Führung von etwa 5 Punkten ausarbeiten, was aber aufgrund der geballten Power der Gäste nur bis zum 22:18 hielt, danach kämpfte sich die Drittligareserve wieder ran und glich letztlich beim 23:23 aus. Durch den möglichen Erfolg eingeschüchtert, schlichen sich kleinere Fehler beim USV ein, was uns den ersten Satz mit 24 : 26 kostete. Der 2. Satz startete wie der erste sehr ausgeglichen, keine der beiden Mannschaften konnte sich entscheidend durchsetzen. Auch durch die internen Unstimmigkeiten im Team folgten erste Sanktionen gegen unsere Mannschaft mit einer gelben Karte beim 9 : 10 gegen Zuspieler Paul Weber, wodurch weitere Eigenfehler entstanden. Zum Ende verlor man erneut nach hartem Kampf den zweiten Satz nach 27 Minuten mit 22 : 25. Der dritte Satz war dann für uns der schwierigste, wir haben uns zum Teil selbst Steine in den Weg gelegt und unklare Bälle anscheinend nicht deutlich genug für uns entscheiden können. Dennoch spielten wir bis zum Ende auf Augenhöhe, was uns zum Ende hin abgenommen wurde. Nach einer Aufholjagd zum 19:19 erhielt unser Feldkapitän unverdient eine rote Karte und damit der Gegner den Aufschlag und einen Punkt. Die unnötige Unterstützung von anderen Seiten und die internen Missverständnisse nutzten die Gäste verständlicherweise aus und setzten den Deckel drauf. Endstand im dritten Satz wieder 22 : 25. Der Tabellenführer kann somit erneut gegen den USV Halle punkten, doch mit kräftiger Gegenwehr. Eine eher unschöne Szene folgte in der Preisvergabe an die MVP´s. Sichtlich von der Leistung des Schiedsgerichts enttäuscht, musste der Trainer des USV Halle sich überwinden, sprach ihnen dennoch seinen Dank aus. Es folgte jedoch dennoch eine rote Karte gegen Sebastian nach Ablauf des Spiels.

MVP wurde mal wieder unser Lukas Kreißl zum fabelhaften siebten Mal. Herzlichen Glückwunsch.

Das nächste Spiel folgt am 17. Februar gegen den SV Lindow-Gransee II in Lindow.

1. Herren, 03.02.2019

<<  Oktober 2019  >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 2627
28 29 30 31

Die nächsten Spiele

26.10.2019 - 18:001. Damen
09.11.2019 - 18:001. Damen
07.12.2019 - 18:001. Damen
14.12.2019 - 18:001. Damen
Newsletter (PDF zum download) Newsletter 01-2018
Newsletter 02-2018
Besucher Statistik
» 1 Online
» 76 Heute
» 111 Gestern
» 572 Woche
» 2166 Monat
» 42847 Jahr
» 263109 Gesamt
Login