Herzlich willkommen Gast (Login)

Sie sind hier:   Startseite > Archiv

Heimspiel mit Doppelsieg

Für uns, die zweite Damenmannschaft war das Wochenende sehr erfolgreich, denn wir konnten uns fünf Tabellenpunkte erkämpfen. Zum ersten mal in der Saison durften wir unsere Gegner am Samstag, dem 7. März in unserer Trainingshalle im TMG begrüßen. Die Freude und Motivation zum Spieltag war groß. 

Um 10 Uhr starteten wir in die erste Runde gegen den SV Pädagogik Schönebeck.

Im ersten Satz fiel es uns schwer ins Spiel zu finden, und wir lagen konstant hinten. Fehler im Aufschlag passierten und klare Punkte im Angriff konnten gegen den gegnerischen Block und die Abwehr nicht konstant erzielt werden. Gerade in der Abwehr und im Aufschlag zeigte Schönebeck eine starke Spielleistung. Der Satz endete mit 19:25 gegen uns.

Im zweiten Satz konnten wir uns dann langsam heran kämpfen. Von unserer Seite kam mehr Druck im Angriff, und es gelang uns gut den gegnerischen Block des öfteren anzuschlagen. Auch eine Aufschlagserie von Marie brachte uns einige Punkte ein, bis es 22:20 für uns stand. Wir schafften es uns nach einem deutlichen Punkterückstand heran zu kämpfen aber nach spannenden Satzbällen gaben wir aber auch diesen Satz ab (23:25).

Der Kampfgeist war geweckt und ab Satz 3 ging das Spiel für uns erst richtig los. Wir lieferten uns ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit Schönebeck und gewannen knapp mit einem Punktestand von 28:26.

Von Anfang an lief der vierte Satz deutlich besser für uns, die Annahmen waren konstant gut und wir konnten viele starke Angriffspunkte feiern. Mit einer Aufschlagserie von Linda endete der Satz deutlich klarer als der vorherige (25:11).

Der fünfte Satz fiel wieder sehr knapp aus, aber wir konnten unseren Kampfgeist belohnen und schafften es mit 15:13 und damit einem 3:2 das Spiel zu gewinnen.

 

Es folgte das zweite Spiel gegen den HSV Medizin Magdeburg, welches etwas eindeutiger ausging.

Kleine Startschwierigkeiten gab es auch im ersten Satz wieder aber wir ließen uns nicht verunsichern und gewannen diesen mit 25:22. 

Im zweiten Satz hingegen gelang es uns, von Anfang an die gegnerische Annahme und Abwehr zu verunsichern und wir bedienten selbstbewusst die Elemente, welche wir die vergangenen Wochen trainierten. Beim zweiten gegnerischen Timeout führten wir mit 11:5 und druckvolle Angriffe und Aufschläge verhalfen uns zum eindeutigen Satzgewinn (25:16).

Auch im dritten Satz setzten wir uns gegen Magdeburg durch (25:22), was uns ein 3:0 einspielte und den Spieltag erfolgreich für uns abrundete.

Somit konnten wir unseren derzeitigen Platz 4 in der Tabelle der Sparkassen-Landesoberliga deutlich festigen.

Am 21. März treten wir dann den nächsten und letzten Spieltag für diese Saison gegen den PSV an.

2. Damen, 08.03.2020

<<  April 2020  >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30

Die nächsten Spiele

Newsletter (PDF zum download) Newsletter 01-2018
Newsletter 02-2018
Besucher Statistik
» 1 Online
» 59 Heute
» 570 Gestern
» 812 Woche
» 629 Monat
» 13354 Jahr
» 286869 Gesamt
Login