Herzlich willkommen Gast (Login)

Sie sind hier:   Startseite > Archiv

5 Punkte aus Doppelspieltag

Am vergangenen Samstag stand unser erstes Spiel des Doppelspielwochenendes gegen den TSV Rudow 1888 an. Hier galt es erneut wichtige Punkte für die Tabelle mit zunehmen. Verstärkt wurden wir durch Edda und Elli, die unsere verletzungsbedingten Ausfälle von Johanna und Marie ausgleichen sollten. 

Der erste Satz startete ausgeglichen. Es entstanden lange und hart umkämpfte Ballwechsel. Aufgrund vieler Eigenfehler und teilweise fehlender Konzentration mussten wir diesen Satz mit einem Stand von 26:28 abgeben. 

Den 2. und 3. Satz konnten wir jeweils zu 18 und 21 gewinnen, da wir konsequenter im Abschluss sowie in Abwehr und Block arbeiteten. 

Im 4. Satz zeigte Rudow ein starkes Feldabwehrsystem, welches uns kaum Chancen gab zu punkten. Deshalb verloren wir diesen Satz zu 22 und es ging in den Tiebreak. 

Der Entscheidungssatz begann mit einer starken Aufschlagserie von unserer Zuspielerin Sarah, so dass wir bei einem Punktestand von 8:4 die Seiten wechselten. Jedoch gab Rudow noch nicht das Spiel verloren und kämpfte sich ein wenig heran. Am Ende behielten wir unseren 5 Punkte Vorsprung und gewannen den Tiebreak und das Spiel mit einem Punktestand von 15:10.

MVP wurde unsere Libera Pia. Wir bedanken uns bei den Zuschauern und dem Hallensprecher für die tolle Stimmung.

Am nächten Morgen ging es für uns direkt zu den Mädels vom TSV Wedding Berlin.

Wir starteten trotz kurzer Regeneration sehr motiviert in den ersten Satz. Unsere Eigenfehlerquote war jedoch sehr hoch. Die Aufschläge der Gegner bereiteten uns Probleme. Durch verschiedene Wechsel kämpften wir uns zwar wieder ran, verloren den Satz dennoch knapp mit 26:24. 

Die Energie vom Ende des 1. Satzes nahmen wir mit in Satz 2. Wir starten sehr gut und erarbeiteten uns durch die Aufschlagserie unser Zuspielerin Sarah einen Vorsprung von 6 Punkten. Das wollten die Mädels aus Berlin aber nicht auf sich sitzen lassen und holten schnell auf. Wir waren daraufhin gezwungen unsere außen Sarah durch Shirin zu wechseln und versuchten so ein neues Bild für den Gegner zu schaffen. Wir hatten Erfolg und konnten den Satz mit einem eindeutigen Ergebnis von 25:16 für uns entscheiden. 

Im 3. Satz erarbeiteten wir uns durch eine gute Blockfeldabwehr und einem konstanteren Angriff ein klares Ergebnis von 25:20.

Im 4. Satz führten wir uns noch ein Mal vor Augen, dass dieser unser letzter Satz sein sollte und wir starteten sehr motiviert.
So konnten wir unseren Vorsprung souverän über den Satz halten und ihn am Ende 25:19 für uns entscheiden. MVP würde unsere Anni.

Mit 5 von 6 möglichen Punkten beendten wir unser Doppelspielwochenende. Damit verteidigen wir unseren Tabellenplatz und sind weiterhin auf Platz 2 mit 42 Punkten und einem Spiel weniger als die Mädels aus Cottbus mit 43 Punkten.

1. Damen, 15.02.2023

<<  Juli 2024  >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31

Die nächsten Spiele

Newsletter (PDF zum download) Newsletter 01-2018
Newsletter 02-2018
Besucher Statistik
» 1 Online
» 65 Heute
» 129 Gestern
» 787 Woche
» 2914 Monat
» 295402 Jahr
» 876392 Gesamt
Login