Herzlich willkommen Gast (Login)

Sie sind hier:   Startseite > Archiv

Eine versöhnliche Saisonbilanz der Damen 2

Mit zwei Siegen in den letzten zwei Spielen der Saison, sicherte sich die zweite Damenmannschaft des USV Halle, ungeschlagen, den ersten Platz im B-Finale der Sparkassen-Landesoberliga. Ein versöhnliches Ende einer abenteuerlichen Saison.

Dies sah in der Hinrunde leider nicht immer so aus. Als neu geformtes Team starteten wir in die neue Saison. Mit einem neuen, jungen und dynamischen Trainerteam, vielen Neuzugängen und dazukommenden Abgängen, musste man in einer kurzen, aber intensiven Vorbereitungsphase schnell ein eingespieltes Team bilden.

Nachdem wir am ersten Spieltag mit einem 3:2 Sieg gegen den Regionalliga-Absteiger und diesjährigen Ligameister VC Bitterfeld-Wolfen und einem 3:0 Sieg gegen Motor Zeitz die ersten wichtigen Punkte auf unser Konto holten, war das erste Zwischenziel klar. Der vorzeitige Klassenerhalt, durch die Qualifikation zur Aufstiegsrunde.

Doch die weiteren Spieltage zeichneten sich nicht so erfolgreich ab, es kam zu personellen Ausfällen durch die fortlaufende Krankheitswelle sowie Verletzungspech und einer damit verbundenen Inkonstanz. In jedem Spiel stand ein neuer Wettkampf-Sechser auf dem Feld und das Team musste sich immer wieder neu ins Spiel finden. So wurden einige wichtige Punkte verloren, wie in den direkten Duellen gegen die Stadtrivalen von Einheit Halle oder gegen die Aufsteiger der Landesliga aus Blankenburg. Dadurch musste am Ende das Ziel neu formuliert werden - ein deutlicher Klassenerhalt in der erstmaligen Abstiegsrunde.

Mit dem nötigen Selbstbewusstsein, unserem vollständig genesenen Kader und der vollen Kraft gingen wir also in die Spieltage der Abstiegsrunde. Von Anfang an machten wir klar, dass wir uns zu Unrecht in dieser Abstiegsrunde gesehen haben und kämpften uns mit voller Freude und Motivation von einem Sieg zum nächsten. So sicherten wir uns am vorletzten Spieltag, mit 3 wichtigen Punkten gegen den HSV Medizin Magdeburg, den vorzeitigen Klassenerhalt und machten am Abschlussspieltag den ungeschlagenen Staffelsieg des B-Finales klar.

Dadurch konnten wir ein letztes, wichtiges Ausrufezeichen setzen, dass mit uns in der nächsten Saison wieder zu rechnen sein wird. Herzliche Grüße gehen hierbei an die Sportfreunde aus Magdeburg, Schönebeck und Bitterfeld-Wolfen. Doch zunächst heißt es erst einmal "nach der Saison ist vor der Saison" und Nachbereitung heißt Vorbereitung, damit die nächste Saison wieder ein klarer Erfolg wird.

Wir bedanken uns, im Namen des gesamten Teams, bei allen Unterstützerinnen und Unterstützern, Helferinnen und Helfern, bei allen Zuschauerinnen und Zuschauern sowie Schiedsrichterinnen und Schiedsrichtern. Nicht zu vergessen, Danke an Thomas Vetterling, den Sektionsleiter Volleyball beim USV und unseren 1. Damen und Marcel Auerbach für die kooperative Zusammenarbeit.

Ein ausdrücklicher und besonderer Dank gilt an dieser Stelle aber unserem Co-Trainer und Freund Nico. Der neu zum USV gestoßene und hoch Ambitionierte Ostsachse ist zur guten Seele, aber auch zum Stressball des Teams herangewachsen. Dank der Überzeugungskraft des ganzen Teams haben wir einen echten Gewinn für uns verzeichnen können und hoffen noch auf viele schöne Erlebnisse und spannende Spieltage mit unserem künftigen B-Trainer.

Wir hoffen, auf Euch alle auch in der nächsten Saison wieder zählen zu können.

Bis dahin, Eure 2. Damen


Team der Saison 2022/23 (Franziska, Julia, Nikola, Susanna, Anastasia, Nicole, Sarah, Irina, Isabell, Paula, Evelyn, Josie, Clarissa, Amy, Nele, Mandy, Marie, Hanna, Edda, Nico, Florian)

2. Damen, 06.04.2023

<<  Juni 2024  >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Die nächsten Spiele

Newsletter (PDF zum download) Newsletter 01-2018
Newsletter 02-2018
Besucher Statistik
» 1 Online
» 32 Heute
» 61 Gestern
» 32 Woche
» 102675 Monat
» 290431 Jahr
» 871421 Gesamt
Login