Herzlich willkommen Gast (Login)

Sie sind hier:   Startseite > Archiv

3 Punkte gegen den Eimsbütteler TV2 eingesammelt

Am Samstag reisten wir nach Hamburg zu den Mädels des Eimsbütteler TV2. Nach langer Anfahrt gönnten wir uns noch einen Spaziergang bei bestem Hamburger Regenwetter, bevor es in die Halle und an den Ball ging. Da das vorherige Männer-Spiel in den Tiebreak ging, verzögerte sich unser Spielbeginn. Um 20:25 Uhr (einer Zeit, wo sonst schon die Duschparty startet) ging es dann endlich los.

Wir begannen das Spiel mit 2 neuen Gesichtern in der Start-6: Karla und Charly stärkten Sarah, Anni, Shirin, Becci und Pia den Rücken. Der erste Satz begann mit 4 starken Aufschlägen für den Gegner, doch wir ließen uns nicht einschüchtern und kamen langsam in unser Spiel. Karla überwand ihre anfängliche Aufregung schnell und zeigte den Hamburgerinnen ganz souverän wie #ausgefuchst sie sein kann. Nach einer Aufschlagserie von Anni von 7:11 zum 14:11 ließen wir uns nicht mehr klein kriegen und setzten uns mit starken Angriffen und viel Kampgeist durch. Wir sicherten uns den ersten Satz mit 25:22.  

Das gab Schwung für Satz 2 und jetzt lief alles wie wir es wollten, wir hatten immer etwas die Nase vorn und erarbeiteten uns eine Führung von 17:13 zur Mitte des Satzes. Jetzt waren Nikola und Eileen an der Reihe, dem Gegner zu zeigen was sie können. Nach einem Doppelwechsel mit Sarah und Anni legten die beiden los und bauten die Führung bis 23:18 durch gute Blocks und Zuspiele sogar noch um einen Punkt aus. Wir beendeten den Satz mit einem deutlichen 25:19.

In Satz 3 starteten wir direkt mit einer Aufschlagserie von Sarah bis zu einem Punktestand von 9:2. Wir hielten die Führung, verstärkten mit Lea noch einmal das Hinterfeld und brachten Nikola und Eileen zurück. Doch Sarah war noch nicht fertig und mit dem Rückwechsel bei 17:15 zauberte sie uns, passend zur Hamburger Küstennähe, noch mehr Zitteraal ins Fischregal. Einmal warm, erledigte Sarah für uns quasi den Rest des Satzes und brachte uns mit 24:15 dem 3:0 zum Greifen nahe. Shirin machte mit feinem Händchen den Satz zu und wir nahmen 3 Punkte und richtig gute Laune mit nach Hause.

Nächstes Wochenende geht es dann direkt weiter mit dem Heimspiel gegen den SC Potsdam 3.

1. Damen, 16.10.2023

<<  Juli 2024  >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31

Die nächsten Spiele

Newsletter (PDF zum download) Newsletter 01-2018
Newsletter 02-2018
Besucher Statistik
» 1 Online
» 64 Heute
» 129 Gestern
» 786 Woche
» 2913 Monat
» 295401 Jahr
» 876391 Gesamt
Login