Herzlich willkommen Gast (Login)

Sie sind hier:   Startseite > Archiv

Aufstehen - Trikot richten und weitertrainieren

Am Samstag war es wieder soweit – Heimspielzeit. Wir begrüßten den Tabellenführer, die Mannschaft des SG Rotation Prenzlauer Berg mit einer vollen Halle und super Stimmung. Nachdem unsere Herren 15 Uhr die Männermannschaft des RPB mit einem 3:0 nach Hause schickten, waren wir hochmotiviert das Gleiche zu tun. Pünktlich 18:30 Uhr ging es, begleitet mit Trommelwirbel, auf das Feld für Sarah im Zuspiel, Shirin und Lea im Außenangriff, Thyra als Diagonale, Marie und Charly als Mittelblockerinnen und unsere Pia als Libera. Satz eins startete mit einem ständigen Schlagabtausch und einer Aufholjagd zu einem Punktestand von 15:15. Wir zeigten tolle Rettungsaktionen, die von einem staunenden Raunen aus den Zuschauerrängen begleitet wurden. Wir belohnten uns mit dem Gewinn von Satz eins mit einem Endstand von 25:23. Weiterhin hochmotiviert und selbstbewusst ging es mit der gleichen Aufstellung in Satz zwei. Auch hier schenkten wir einander zunächst nichts und kämpften um jeden Ball. Nach einer Serie von Shirin im Aufschlag und guten Abwehr- und Angriffsaktionen sicherten wir uns eine kleine Führung zum Punktetand von 16:11. Die Mädels vom RPB ließen dies nicht auf sich sitzen, zogen an und leider auch an uns vorbei. Doch wir blieben ihnen auf den Fersen und machten es ihnen alles andere als leicht. Satz zwei ging leider dennoch an den RPB (21:25). Auch in Satz drei stellten wir den RPB-Mädels starke Aufschläge und super Winkel in den Angriffsschlägen entgegen. Wir ließen nie von unseren Gegnerinnen ab, jedoch blieben wir in der Rolle der Jägerinnen und gaben den Satz mit einem Punktestand von 22:25 ab. Satz vier: Der RPB fand immer besser ins Spiel, woraufhin wir unser Block-Feldabwehr-System versuchten anzupassen. Doch leider verloren wir den Anschluss und mussten uns im vierten und somit letzten Satz dieses Spiels mit einem Endergebnis von 1:3 geschlagen geben. Glückwunsch an die Mädels aus Berlin vom RPB!

Ein weiterer Glückwunsch geht an unsere Thyra, die mit ihren Winkeln im Angriff dominierte und somit völlig verdient den MVP-Titel erhielt. 

Wir danken all unseren Helfern, den Ballkindern, unseren Freunden und Familien für die Unterstützung von Außen! Ein Danke geht auch raus an Julian unseren DJ, der mal wieder für gute Musik und Stimmung gesorgt hat! Ebenfalls klatschend und mitfiebernd dabei waren unsere 2. Damen, 1. Herren, ehemalige Spielerinnen und Sportler aus anderen Sektionen des USV Halle. Ein besonderer Dank geht an dieser Stelle an die Saalebiber, die mit Gesang und Trommel die Halle mitbelebt haben :D

Nun heißt es für uns aufstehen, Trikot richten und weitertrainieren! Wir haben Bock und freuen uns schon jetzt auf die nächste Herausforderung, die bereits am Samstag auf uns in Stralsund wartet. 

Wem der Weg nach Stralsund zu weit ist, kann uns auf unserem Instagram-Profil verfolgen, wo wir euch in unserer Story mit zum Spieltag holen (Samstag, 17 Uhr). Ansonst kommt einfach am 02.12.23 wieder zu uns, wo wir den Grün-Weiß Eimsbüttel um 18:30 Uhr bei uns in Halle begrüßen werden. 

P.S.: Auch hier wird es wieder etwas zu gewinnen geben ;)

Also bis ganz bald, Eure Hurricanes

Allgemein, 19.11.2023

<<  Juli 2024  >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31

Die nächsten Spiele

Newsletter (PDF zum download) Newsletter 01-2018
Newsletter 02-2018
Besucher Statistik
» 2 Online
» 65 Heute
» 129 Gestern
» 787 Woche
» 2914 Monat
» 295402 Jahr
» 876392 Gesamt
Login